23.10.15


40x50x4cm



                                                     40x50x4cm

7.9.15

some impressions of the exhibition







gesture / G E S T EAusstellungsdauer: 06. 09. – 14. 10. 2015


HLP GALERIEH.-L. Petric/P. CorboudGrüner Weg 1050389 Wesseling

20.8.15

" Gesture " Ausstellung in der Galerie HLP


PLEASE SAVE THE DATE


Sonntag, 6. Sept. 2015, 16.00 Uhr
Eröffnung von gesture / G E S T E
Arbeiten von Ralf Bohnenkamp, Simone Distler und Stefan Steiner



8.8.15

Gemeinschaftsausstellung im Kunsthaus Ratingen

Bohnenkamp - Odefey - Lutherer

14.August bis 19. September
Vernissage am 14.August um 19.00 Uhr

Grütstraße 3-7 | 40878 Ratingen

27.5.15

Einzelausstellung in der Galerie Schürmann

120x140x2cm


Die Galerie Schürmann zeigt neue Arbeiten von Ralf Bohnenkamp. Die Vernissage beginnt am Freitag, dem 29.05.2015 um 19:00 Uhr; der Künstler ist anwesend, und wir laden Euch herzlich dazu ein.


6.5.15

Gruppenausstellung „Von ZERO an“ ( Beteiligung )




Presseinformation

„Von ZERO an“: Deutsche Bahn Stiftung präsentiert ihre Kunstsammlung der Öffentlichkeit

Bilder erstmals für jeden zugänglich - Werke der ZERO-Gruppe im Mittelpunkt - DB Museum organisiert und kuratiert die Ausstellung

(Berlin, 9. April 2015) Die Deutsche Bahn Stiftung präsentiert ihre Kunstsammlung erstmals der Öffentlichkeit. Vom 8. Mai bis 17. Juli werden die Werke Auf AEG in Nürnberg zu sehen sein.
Im Mittelpunkt der rund 140 Bilder umfassenden Ausstellung stehen die Arbeiten der Düsseldorfer Avantgarde-Gruppe ZERO um Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker, die derzeit eine wahre Renaissance erlebt. Außerdem zu sehen: Werke weiterer Künstler aus der spannenden Zeit des deutschen Wirtschaftswunders, darunter George Grosz, Victor Vasarely oder Jirí Kolár. Das Nürnberger DB Museum organisiert und kuratiert die Ausstellung und ist Herausgeber des umfangreichen Kataloges.
„Wir haben die Bilder aus den Lagern und Büros in Frankfurt, Berlin und Essen eingesammelt, sie archiviert, katalogisiert und restauriert“, schildert Russalka Nikolov, Direktorin des DB Museums, die Vorbereitungen. „Wir planen, die Ausstellung an weiteren Standorten zu präsentieren, um die beeindruckenden Werke einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Die Werke entstammen ursprünglich der Stinnes-AG (heutige DB Mobility Logistics AG) und sind 2013 zusammen mit dem DB Museum auf die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH übergegangen. Als spannende Kulisse dient die eigens für die Ausstellung aufwendig umgebaute Halle 20 auf dem revitalisierten Industrieareal Auf AEG. Auf mehr als 6000 qm entstand eine einzigartige Ausstellungssituation, in der die Bilder nun erstmals für jeden zugänglich sind.
„Von Zero an“ läuft täglich außer montags von 10 bis 19 Uhr, Auf AEG, Halle 20, Muggenhofstraße 132/135, 90429 Nürnberg. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermässigt 4 Euro.  
Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher
weitere Links:

Katalog: 

Sammlung Stinnes: Von Zero an Die Kunstsammlung der DB Stiftung

Gebundene Ausgabe – 17. November 2014